Hochwasser nach schweren Unwetter

04. 08. 2012 03:00

Nach den schweren Unwetter am Samstag den 4.08 2012 heulten in Erpfendorf mehrmals die Sirenen nach etlichen Murenabgängen und Kellerüberflutungen wurde rasch klar dass wir alleine gegen diese Naturkatastrophe keine Chance hatten insgesamt gingen über 20 Einsätze alleine in Erpfendorf in der Kommandozentrale ein.

Ein großer Dank gilt allen umliegenden Feuerwehren im Bezirk die uns rasch zur Hilfe kamen und uns bis in die späte Nacht hinein Unterstützten ! 

Bilder Folgen 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Emmerich Horvath | 28. 08. 12

Auch wir wollen uns für diesen schwierigen Einsatz und der toller Hilfeleistung, während der Überschwemmung am 08. Aug.2012 an den Häusern Saubrandweg 6 und 7 bei allen Einsatzkräften der Feuerwehr Erpfendorf, Kössen und Going, den Nachbarn, und den vielen freiwillgen Helfern recht herzlich bedanken.
Familie Erika und Emmerich Horvath

Kommentar von Baumann Sigrid | 09. 06. 13

Ich will mich für die prompte Hilfe der Feuerwehr Erpfendorf und Arzl anlässlich unserer Überschwemmung am 02. Juni 2013 bei der Wohnanlage Clemens Holzmeister Weg mit 19 Parteien recht herzlich bedanken. Ohne Hilfe der Feuerwehr und vielen Freiwilligen, sowie Nachbarn, Gemeinde, Firmen (Fa. Tschohl Christian) usw. wäre man nicht in der Lage
solche Naturereignisse zu bewältigen!

Danke Sigrid und Wast Baumann!